Anwenderbericht

Reporting fürs Handwerk:

Durchblick im Datendschungel mit KWP und dem Report Server

kwp software fürs handwerk

Die KWP Informationssysteme GmbH entwickelt und vertreibt die kaufmännische Software für Handwerksbetriebe kwp-bnWin.net basierend auf der Microsoft .NET-Technologie. Ein Bestandteil der modularen Softwarearchitektur ist das Add-on „KWP Reporting“. Hier vertraut das Softwareunternehmen auf den vielseitig einsetzbaren Report Server von combit.

Unternehmensgröße: über 50 Mitarbeiter
Hauptsitz: Landshut
Standorte: Chemnitz, Bottrop, Nienburg und Frankfurt am Main
www.kwpsoftware.de

WARUM EIN REPORTING TOOL

Herausforderungen

  • Optimierung der Prozesse im Unternehmen durch Monitoring der aktuellen Arbeitsaufträge
  • Erfolgsmessung der abgegebenen Angebote sowie Übersicht der laufenden Projekte
  • Visualisierung der Aktivitäten je Mitarbeiter für eine ausgewogene Arbeitsauslastung
  • Auflistung der eingehenden Bedarfsmeldungen zur Verbesserung der Beschaffungsprozesse
Daten visualisieren Ad-hoc Designer
nutzbar auf allen endgeräten

Warum der Report Server die beste Lösung ist

Vorteile

  • Web Reporting Lösung out-of-the-box: Einfache Installation auf dem Server ohne Programmierung
  • Automatische Erstellung und Verteilung von Berichten via eMail
  • Plattformübergreifendes Reporting mit Unterstützung für alle gängigen Browser

Implementierung des Report Servers

Die Lösung

Der Report Server wird als Add-on der Software kwp-bnWin.net auf dem Server des Kunden installiert und anschließend mit der Datenbank des Kunden sowie der KWP-Datenbank verbunden. Im ersten Schritt der Berichtserstellung werden die Daten per SQL-Abfrage aus der angebundenen Kundendatenbank gelesen und in einem Formular optisch aufbereitet. Wie die Daten optisch aufbereitet werden, erfolgt individuell nach den Anforderungen und Wünschen der Kunden. Denn das Formular kann mit dem Designer des Report Servers flexibel angepasst werden.

Dieser Vorgang wird automatisch und zyklisch durch den combit Report Server ausgeführt. Die fertigen Berichte werden in der KWP-Datenbank hinterlegt. Das Ergebnis kann nun beispielsweise automatisiert per eMail versendet oder als HTML-Seite auf einem Monitor dargestellt werden.

Vielseitig einsetzbar

KWP Reporting in der Praxis

Erfolgsmessung der laufenden Projekte

In der Projektabteilung stellt ein Monitor die Erfolgsquote der Angebote dar.

  • Wie viele Angebote wurden gestellt?
  • Wie viele Aufträge wurden daraus generiert?
  • Wie viele Angebote haben wir verloren?

Jeder Projektleiter erhält eine Übersicht mit seinen aktiven Projekten, den aufgelaufenen Stunden und Kosten sowie dem aktuellen Stand der Abrechnungen. So ist er über den Erfolg seiner Baustellen informiert und erkennt kurzfristig Fehlentwicklungen.

reporting angebote
monitoring aufträge

Monitoring der Arbeitsaufträge …

Im Kundendienst-Team zeigt ein Monitor den aktuellen Zustand der Montageaufträge:

  • Wie viele Aufträge sind bei den Monteuren?
  • Wie viele sind bereits rückgemeldet?
  • Wie viele müssen noch bearbeitet werden?
  • Wie viele können abgerechnet werden?

Anhand dieser Statuszahlen wird schnell erkannt, ob der Kundendienst läuft oder ob irgendwo „Sand im Getriebe“ steckt.

… und der Mitarbeiter

Ein anderer Einsatz-Zweck kann die Visualisierung der offenen Aktivitäten (Aufgaben) je Mitarbeiter sein.

reporting mitarbeitende
monitoring lagerbestand

Monitoring im Lager

Auch im Lager kommt der Report Server nicht selten zum Einsatz. So kann die aktuelle Auslastung des Kommissionsbereichs angezeigt werden.

Bei der Ausgabe von Geräten hilft der Report Server, die Übersicht zu behalten.

überblick maschinen und geräte
terminübersicht

Terminplanung

Mit dem Report Server lassen sich alle Termine im Monat anzeigen, damit keine wichtigen verloren gehen.

Lukas Kandler support kwp

Support, KWP Informationssysteme GmbH

Lukas Kandler

Unsere Handwerkersoftware kwp-bnWin.net muss mit einer riesigen Datenmenge umgehen. Mit dem Report Server schließen wir die Lücke zwischen aktiver und passiver Auswertbarkeit der Daten. So wird fortlaufend automatisch überprüft, ob Prozesse intakt laufen und Bauvorhaben im Soll liegen. Fehlentwicklungen erkennen wir dadurch frühzeitig. Der Report Server macht Daten sichtbar, transparent und visualisiert sie. Über Monitoring oder auch eMail-Benachrichtigungen werden User zudem aktiv informiert und können steuernd eingreifen. Ein echter Mehrwert für unsere Handwerker!

Testen Sie den Report Server in der Online Demo.