Mühelose Integration in Ihre Anwendung

List & Label ist eine Reporting Komponente für Soft­ware­entwickler und bietet umfangreiche und komfortable Druck-, Export- und Vorschau­funktionen für Ihre Anwendungen.

Mühelose Integration in
Ihre Anwendung

List & Label ist eine Reporting Komponente für Softwareentwickler und bietet umfangreiche und komfortable Druck-, Export- und Vorschaufunktionen für Ihre Anwendungen.

Funktionsprinzip

Sie haben die Wahl: entscheiden Sie sich für DataBinding, oder arbeiten Sie ohne eine Datenbank. Sie entscheiden auch, ob Sie List & Label in einer Desktop-Applikation oder in einer Server-/Webserver-Anwendung einsetzen. Mit nur ein paar Zeilen Code (oder völlig ohne Code bei .NET) erweitern Sie Ihre Anwendung um eine Vielzahl an Berichts- und Ausgabemöglichkeiten. Sie entscheiden auch, welche Daten List & Label zum Designen oder beim Export zur Verfügung stehen.

Funktionsprinzip

Sie haben die Wahl: entscheiden Sie sich für DataBinding, oder arbeiten Sie ohne eine Datenbank. Sie entscheiden auch, ob Sie List & Label in einer Desktop-Applikation oder in einer Server-/Webserver-Anwendung einsetzen. Mit nur ein paar Zeilen Code (oder völlig ohne Code bei .NET) erweitern Sie Ihre Anwendung um eine Vielzahl an Berichts- und Ausgabemöglichkeiten. Sie entscheiden auch, welche Daten List & Label zum Designen oder beim Export zur Verfügung stehen.

Datenprovider und DataSource Komponente

Sie benötigen keine einzige Zeile Code bei Verwendung der DataSource Komponente. List & Label stellt die direkte Verbindung zu diversen Datenbanksystemen zur Verfügung (z.B. SQL Server, Oracle, OLE DB und ODBC). Zusätzliche Datenprovider können verwendet werden, um List & Label in kürzester Zeit mit Ihrer bevorzugten Datenbank zu verbinden. Für das Öffnen des Designers mit den Daten Ihrer SQL-Datenbank benötigen Sie normalerweise nur drei Zeilen Code, genau wie mit allen weiteren Datenquellen dieser Auflistung:

  • Apache Cassandra
  • ADO.NET
  • Business-Objekte
  • CData/RSSBus
  • CouchDB
  • CosmosDB
  • CSV
  • Firebird
  • Google Analytics
  • Google BigQuery
  • Google Sheets
  • IBM DB2
  • JSON
  • Kombinierte Datenquellen
  • LINQ
  • MariaDB
  • MongoDB
  • MS Access
  • MS Azure
  • MS Excel
  • MS SharePoint
  • MS SQL Server
  • MySQL
  • NuoDB
  • OData
  • ODBC
  • OLE DB
  • Oracle
  • ORM/EF
  • PostgreSQL
  • REST
  • RSS
  • Salesforce
  • SQLite
  • XML

Datenprovider und DataSource Komponente

Ohne eine einzige Zeile Code bei Verwendung der DataSource Komponente. List & Label stellt die direkte Verbindung zu diversen Datenbanksystemen zur Verfügung (z.B. SQL Server, Oracle, OLE DB and ODBC). Zusätzliche Datenprovider können verwendet werden, um List & Label in kürzester Zeit mit Ihrer bevorzugten Datenbank zu verbinden. Für einen SQL Server-Datenbank Berichtsdesigner benötigen Sie normalerweise nur drei Zeilen Code, genau wie alle anderen Optionen hier:

  • Apache Cassandra
  • ADO.NET
  • Business-Objekte
  • CData/RSSBus
  • CouchDB
  • CosmosDB
  • CSV
  • Firebird
  • Google Analytics
  • Google BigQuery
  • Google Sheets
  • IBM DB2
  • JSON
  • Kombinierte Datenquellen
  • LINQ
  • MariaDB
  • Mixed data sources
  • MongoDB
  • MS Access
  • MS Azure
  • MS Excel
  • MS SharePoint
  • MS SQL Server
  • MySQL
  • NuoDB
  • OData
  • ODBC
  • OLE DB
  • Oracle
  • ORM/EF
  • PostgreSQL
  • REST
  • RSS
  • Salesforce
  • SQLite
  • XML

Internationalisierung

List & Label macht es einfach, in internationale Märkte zu expandieren. Sprachkits, Unicode-Unterstützung und die Lokalisierung von Projektdateien machen Ihre Anwendung fit für mehrsprachige Teams und internationale Projekte. Alle verfügbaren Sprachkits sind in der Enterprise Edition inklusive.

Zur Standard oder Pro­fessio­nal Edition können die benötigten Sprachkits zusätzlich erworben werden. Welche Sprachen wir für welche Version anbieten, sehen Sie in unserem Webshop. Ist die von Ihnen gewünschte Sprache für Ihre Version nicht vorhanden, kontaktieren Sie uns bitte.

Sprachkits

Derzeit erhältlich für LL22
(Stand Oktober 2017)

Chinesisch (vereinfacht)Polnisch
DeutschPortugiesisch
EnglischRussisch
FranzösischSlovakisch
ItalienischSpanisch
JapanischTschechisch
Niederländisch

Derzeit erhältlich für LL23
(Stand Juli 2018)

Chinesisch (vereinfacht)Polnisch
DeutschPortugiesisch
EnglischRussisch
FranzösischSlovakisch
ItalienischSpanisch
JapanischTschechisch
Niederländisch

Internationalisierung

List & Label macht es einfach, in internationale Märkte zu expandieren. Sprachkits, Unicode-Unterstützung und die Lokalisierung von Projektdateien machen Ihre Anwendung fit für mehrsprachige Teams und internationale Projekte. Alle verfügbaren Sprachkits sind in der Enterprise Edition inklusive.

Zur Standard oder Pro­fessio­nal Edition können die benötigten Sprachkits zusätzlich erworben werden. Welche Sprachen wir für welche Version anbieten, sehen Sie in unserem Webshop. Ist die von Ihnen gewünschte Sprache für Ihre Version nicht vorhanden, kontaktieren Sie uns bitte.

Sprachkits

Derzeit erhältlich für LL22
(Stand Oktober 2017)

Chinesisch (vereinfacht)Polnisch
DeutschPortugiesisch
EnglischRussisch
FranzösischSlovakisch
ItalienischSpanisch
JapanischTschechisch
Niederländisch

Derzeit erhältlich für LL23
(Stand Juni 2018)

Chinesisch (vereinfacht)Polnisch
DeutschPortugiesisch
EnglischRussisch
FranzösischSlovakisch
ItalienischSpanisch
JapanischTschechisch
Niederländisch

Entwicklungsumgebungen & Programmierbeispiele

Sie können List & Label in alle DLL/API-kompatiblen Sprachen integrieren. Wenn Sie die gesuchte Entwicklungsumgebung nicht in der folgenden Liste finden, kontaktieren Sie uns bitte.

.NETCobol Visual Basic 6
Access dBASE PLUS (spezialisierte Komponente) Visual Basic .NET (spezialisierte .NET Komponente) 
AcuCobol Delphi (VCL Komponente) Visual C++ 
Alaska Xbase++ Excel (VB teilweise verwendbar) Visual DataFlex (spezialisierte Komponente)
Asymetrix Toolbook 
Java (JNI-DLL, Javonet .NET)
Visual FoxPro
C# (spezialisierte .NET Komponente) Lotus Script Visual Objects 
C/C++ (Beispiele für VC++) PHP Visual Studio
C++ Builder (VCL Komponente) PowerBuilder Word (VB teilweise verwendbar)
Centura SQL Progress OpenEdge 
Xojo
Clarion (mit OpenSource Template)
RAD StudioWeitere erfragen

Entwicklungsumgebungen & Programmierbeispiele

– .NET
– Access
– AcuCobol
– Alaska Xbase+++
– Asymetrix Toolbook
– C# (spezialisierte .NET Komponente)
– C/C++ (Beispiele für VC++)
– C++ Builder (VCL Komponente)
– Centura SQL
– Clarion (mit OpenSource Template)
– Cobol
– dBASE PLUS (spezialisierte Komponente)
– Delphi (VCL Komponente)
– Excel (VB teilweise verwendbar)
– Java (JNI-DLL, Javonet .NET)
– Lotus Script
– PHP
– PowerBuilder
– Progress OpenEdge
– RAD Stuido
– Visual Basic 6
– Visual Basic .NET (spezialisierte .NET Komponente)
– Visual C++
– Visual DataFlex (spezialisierte Komponente)
– Visual FoxPro
– Visual Objects
– Visual Studio
– Word (VB teilweise verwendbar)
– Xojo

.NET Programmierbeispiele 

.NET Programmierbeispiele

Document Object Model – DOM

Dynamische Erstellung von Projekten, eigene Projektassistenten oder ein abgespeckter Designer – alles ist möglich! Fast jede Designer-Eigenschaft lässt sich in der DOM API per Code steuern. Mit .NET und VCL ist die Verwendung besonders komfortabel, DOM kann aber auch mit einer Reihe weiterer Pro­gram­mier­spra­chen verwendet werden.

Umfassende Automatisierung

Sie möchten einen Projekt-Assistenten in Ihrer Anwendung haben, der Projektvorlagen an die Anforderungen des Anwenders anpasst, bevor der Designer überhaupt geöffnet wird? Bei List & Label verwirklichen Sie das ganz einfach per DOM. Wählen Sie Felder, die Sie für eine Rechnung benötigen, aus ihrer Datenbank aus, und wenn sie den Designer öffnen, ist die Rechnung bereits mit dem Adressfeld und der Artikelliste ausgefüllt und ist fast fertig für den Versand.

report-generator-dom-viewer
Voll funktionsfähige Trial 30 Tage kostenlos testen