combit sucht Entwickler – jetzt informieren und einsteigen!

List & Label Forum Neues Feature vorschlagen

Bitte melden Sie sich hier an um eine Nachricht zu schreiben.

Themenübersicht    Forum durchsuchen    Ansicht: 
Michael Wicki - 13.01.2018 08:26:14
   

IssueRange korrekte Anwendung

Hallo zusammen

Ich möchte mit folgendem Befehl den Ausfertigungsbereich definieren, weis aber nicht so genau wie die korrekte Reihenfolge aussehen müsste:

LL.Core.LlPrintSetOptionString(LlPrintOptionString.IssueRanges, "1-2");

Jedoch erhalte ich folgende Fehlermeldung beim Aufruf:
"Es wurde eine Druckfunktion aufgerufen, obwohl noch kein Druckjob gestartet wurde oder das Projekt enthält keine Objekte."

Was mache ich falsch?

Vor diesem Befehl habe ich zudem folgenden Code der ansonsten eigentlich funktioniert:

LL.AutoMasterMode = LlAutoMasterMode.AsFields;
LL.SetDataBinding(tcList);
LL.AutoProjectFile = "simple.lst";
LL.AutoProjectType = LlProject.List | LlProject.FileAlsoNew;
LL.AutoShowSelectFile = true;
LL.Core.LlPrintSetOptionString(LlPrintOptionString.IssueRanges, "1-2");
LL.Print(LlProject.List, "");

Günther Schwarze - 15.01.2018 09:03:34
   

RE:IssueRange korrekte Anwendung

Hallo Michael,

das ist eine Print-Option, die muss im DefinePrintOptions-Event gesetzt werden (nachdem der Druckjob schon gestartet wurde). Also einfach einen Handler für den Event hinzufügen und Deinen Code da reinpacken, dann sollte es gehen.

G.

Michael Wicki - 15.01.2018 14:34:13
   

RE:IssueRange korrekte Anwendung

Vielen Dank, so klappt es.
Ich wusste nicht, dass man nach der Print-Methode noch nachträglich Einstellungen vornehmen kann. Aber nun über den Event ist mir alles klar.

Nun möchte ich es nur noch fertig bringen dass das mit den Ausfertigungen im Zusammenhang mit den Layout-Bereichen korrekt funktioniert.
Wenn ich im Druck-Dialog das Häcklein beim obersten Layout-Bereich herausnehme, kommen die anderen Layout-Bereiche/Ausfertigungen auch nicht. Oder wenn ich beim obersten Layout-Bereich die Anzahl ändere im Druck-Dialog, erscheinen auch alle anderen Layout-Bereich in dieser Anzahl usw. Setze ich eine Zahl für die Exemplare z.b. im zweiten Layout-Bereich ein, wird diese ignoriert. Es scheint mir also, als wären diese Checkboxen und die Spalte für die Exemplare gar nicht mit der Ausfertigungssteuerung verbunden, wobei ich mich dann frage wofür die Checkboxen und das Textfeld für die Anzahl in der Liste dann überhaupt gut wären?

Habe aber im Moment irgendwie allgemein noch das Problem, dass bei mehreren Ausfertigungen mit Verknüpften Layout-Bereichen zwar zwei Druckaufträge generiert werden, gedruckt wird jedoch alles auf dem Drucker der ersten Ausfertigung und auch mit den Einstellungen (Papierfach, Farbe usw.) der ersten Ausfertigung.
(Diesbezüglich habe ich aber noch einen Support-Case hängig)

Vielleicht kann ja sonst noch jemand ähnliche Verhaltensmuster feststellen?

Last update: 2017-11-23
+49 (0) 7531 90 60 10