Effizienz durch Automatisierung

Ziel ist es, wiederkehrende Arbeitsabläufe in Ihrem Unternehmen weitestgehend zu automatisieren und die Prozesse in und um den cRM immer weiter zu optimieren. Das spart Zeit und reduziert Fehler. Vor allem aber wechselt der Fokus auf die wesentlichen Dinge: Ihre Kundenkontakte!
close  

Testversion downloaden  Screentour


Produktvideo - Automatisierung via VBScript (6 Min)

Mit der leistungsfähigen Scripting-Schnittstelle des cRM können Sie Ihre Abläufe vereinfachen und beschleunigen wie mit fast keinem anderen Programm. Sehen Sie die Anwendung via VBScript.
  abspielen       downloaden


Scripting

Abläufe oder fehlende Funktionen können Sie im cRM per VBScript oder Javascript selbst programmieren. Damit verwalten Sie beliebige Ereignisse, egal, ob Sie z.B. eine simple Funktion, wie das Öffnen einer Webseite hinter eine Schaltfläche legen oder einen komplexeren Ablauf, wie etwa das automatische Anlegen von Daten­sätzen mit anschließendem Versand einer eMail, definieren möchten. Mit der leistungsfähigen Scripting-Schnittstelle des cRM können Sie Ihre unternehmens­typischen Abläufe beschleunigen und so individuell abbilden, wie es kaum ein anderes Programm vermag.

Für diese Funktion steht Ihnen ein umfangreiches Objektmodell (PDF 1,1 MB) zur Verfügung.


Programmieren in C#

Durch die Unterstützung von C# können Sie beim Programmieren von Automatisierungen die komplette Bandbreite des .NET Frameworks nutzen, inklusive eigener Dialoge, Zugriffe auf Web-Services sowie Assemblies von Drittherstellern oder aus eigener Entwicklung. Bei der C# Script-Erstellung per Visual Studio steht Ihnen die vollständige IntelliSense Unterstützung des cRM Objektmodells zur Verfügung. So steigern Sie Ihre Produktivität und vermeiden Fehler.


Software Development Kit (SDK)

Im SDK steht ein mächtiges Objektmodell (PDF 1,1 MB) zur Verfügung, das den Zugriff auf Ansichten, Terminmanagement u.v.m. erlaubt. Mit Hilfe von Scripten kann das Objektmodell angesprochen und so viele Routineaufgaben komfortabel automatisiert werden. Sogar eventuell nicht vorhandene spezielle Funktionen können leicht selbst integriert werden. Durch vielfältige Methoden wie Auswahl mehrerer Datensätze eines RecordSets oder Filter für fehlerhafte eMail Adressen werden Scripte noch leistungsfähiger.


Serverseitige Ereignisse

Der Workflow Server startet aufgrund verschiedenster Ereignisse und den damit verknüpften Scripten ganz automatisch einen Ablauf oder Prozess und erleichtert damit spürbar den Arbeitsalltag: Bleibt beispielsweise eine Kunden­reklamation über einen bestimmten Zeitraum unbearbeitet (Datensatz­über­wachung), oder wird eine Verkaufschance gewonnen, erhält der zuständige Kundenbetreuer eine Nachricht.


Workflow-Designer

Noch einfacher geht es mit dem integrierten Workflow Designer. Dort bilden Sie Ihre unternehmensspezifischen Abläufe ab – ganz ohne programmieren zu müssen. Die grafische Oberfläche macht die Bedienung intuitiv. Sie wählen einfach die passenden Aktivitäten aus einer Liste aus und stellen die Prozesse per Drag & Drop zusammen. Diese laufen zukünftig automatisiert ab. Das hält allen Mitarbeitern den Rücken frei und stellt die persönliche, individuelle Betreuung Ihrer Kunden in den Mittelpunkt.


Automatische eMail Ablage

Sparen Sie viel Zeit, indem Sie Ihren eMail Verkehr automatisiert und ohne Umwege beim jeweiligen Datensatz ablegen lassen. Der cRM liefert AddIns für Outlook, Thunderbird und Tobit David mit, die das komfortabel für Sie erledigen – auch vollautomatisch über den eMail-Autopilot.



eMail Autopilot

Erhalten Sie bspw. eine Nachricht mit einem bestimmten von Ihnen definierten Betreff oder Absender, wird automatisch ein Script (Kurzprogramm) ausgeführt und die eMail nach Ihren Vorgaben verarbeitet. Auf diese Weise können z.B. automatisch eMail-Rückläufer bearbeitet oder per Internetformular eingegangene Neukontakte automatisch erfasst werden. Auch die Verifizierung der eMail Adresse (Double-Opt-In-Verfahren) wird dabei über den eMail Autopilot gesteuert.


Neue Datensätze automatisch erstellen lassen

Wenn Sie eine große Anzahl an Adressen in Ihre Datenbank bekommen möchten, können Sie aus der Ansicht „Adressen” heraus flache Adressbestände z.B. aus Outlook oder Excel importieren. Der cRM teilt die neuen Datensätze voll­automatisch in Firmen und Kontakte auf und verknüpft diese. Bestehende Kontakte werden um fehlende Felder ergänzt.

 


Adressen aus der Zwischenablage

Alternativ bringt auch der address pick-up Adressen in Ihre Datenbank, die er automatisch in der Zwischenablage erkennt. Die Adressdaten werden darauf­hin in die zugehörigen Felder eines neuen Datensatzes geschrieben. Auf diese Weise können Sie beliebige Adressen, z.B. aus dem Internet, einer eMail, einer vCard oder einem PDf schnell als neue Datensätze anlegen. Das erspart Ihnen lästige Tipparbeit und neue Datensätze werden im Handumdrehen erstellt.


Online-Dublettencheck

Dieser meldet sich sofort, wenn Sie dabei sind, eine Kundenadresse versehentlich ein zweites Mal anzulegen. Die auf­wändige Sucharbeit nach möglichen Dubletten entfällt – der Grundstein für einen „sauberen“ Datenbestand. Beim Zusammen­führen von doppelten Daten­sätzen wählen Sie direkt im Dialogfenster aus, welche Daten übernommen werden. Natürlich können Sie die Dublettenprüfung auch jederzeit manuell starten.

Testversion downloaden

Last update: 2017-10-26
+49 (0) 7531 90 60 10